Raspberry PI 2 bekommt Windows 10!

raspberry-pi-2Wie die Raspberry PI Foundation und Microsoft bekanntgegeben haben, wird es für den Raspberry PI 2 eine spezielle Windows 10 Version geben, die für Entwickler kostenlos sein wird.

Um Windows 10 für den Raspberry PI 2 zu erhalten und den Veröffentlichungstermin nicht zu verpassen, muss man sich lediglich für das Windows IoT Developer Programm anmelden (hier).

Microsoft sagt zu der eingegangen Partnerschaft mit der Raspberry PI Foundation auf der Homepage (hier) folgendes:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BananaPI, Linux, Linux OS, Microsoft Windows, OS, Raspberry, Raspberry PI 2, Technik, Windows 10 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Vergleich Raspberry PI 2 zu Raspberry PI Model B+

Hier ein direkter Vergleich des neuen Modells Raspberry PI 2 zum Vorgängermodell Raspberry PI Model B+.

  Raspberry PI 2 Raspberry PI Model B+
     
CPU A 900MHz quad-core ARM Cortex-A7 700 MHz ARM1176JZF-S core (ARM11 family)
Kerne 4 1
GPU Videocore IV Videocore IV
RAM 1GB LPDDR2 SDRAM 512MB
USB 4 (USB 2.0) 4 (USB 2.0)
GPIO 40 Pin 40 Pin
Netzwerk 10/100 Mbit/s 10/100 Mbit/s
Video-Out HDMI (1080p) HDMI (1080p)
Audio-Out HDMI, 3,5mm Klinke HDMI, 3,5mm Klinke
Storage microSD microSD
Preis 35$, ca. 35 bis 40 Euro 35$, ca. 35 bis 40 Euro
Stromverbrauch ca. 1,5 Watt IDLE, ca. 2,5 Watt unter Last ca. 1,5 Watt IDLE, ca. 2 Watt unter Last
Betriebssystem Noobs, Noobs Lite, Raspian (Debian), OpenElec, RaspBMC, Pidora, RiscOS, Ubuntu, Windows 10 Noobs, Noobs Lite, Raspian (Debian), OpenElec, RaspBMC, Pidora, RiscOS

Somit steht fest: Bis auf die CPU (die allerdings deutlich stärker ist als beim Vorgänger), hat sich beim Raspberry PI 2 nichts geändert. Und ganz entscheidend: Die Raspberry PI Foundation hat eine Kooperation mit Microsoft geschlossen, die Windows 10 als Betriebssystem auf den Raspberry PI 2 bringt! Mehr dazu hier: Windows 10 auf dem Raspberry PI.

Veröffentlicht unter Debian, Linux OS, Microsoft Windows, OS, Raspberry, Raspberry PI, Raspberry PI 2, Technik, Ubuntu, Windows 10 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Raspberry PI 2 ab sofort verfügbar!

raspberry-pi-2Der Raspberry PI 2, Nachfolger des Raspberry PI, ist ab sofort für 35 $ verfügbar! Auch deutsche Händler bieten das kleine ARM-Board für ca. 38 bis 40 Euro bereits lagernd und versandfertig an.

Die Leistung des Raspberry PI 2 ist im Vergleich zum Vorgängermodell Raspberry PI deutlich besser. Aus meiner Sicht einziges Manko: Die Netzwerkkarte bietet immer noch nur 100Mbit/s.

Dafür können sich die anderen technischen Daten des Rasperry PI 2 durchaus sehen lassen:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arch Linux, Cubian, Debian, Linux OS, Microsoft Windows, OS, Pidora, Raspberry, Raspberry PI 2, Technik, Ubuntu, Windows 10 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ProjectFootball ./ProjectFootball: error while loading shared libraries: libboost_filesystem.so.1.42.0: cannot open shared object file: No such file or directory

ProjectFootball ist ein Opensource Fussball Manager, unter anderem auch für Linux.

Die Fehlermeldung

./ProjectFootball: error while loading shared libraries: libboost_filesystem.so.1.42.0: cannot open shared object file: No such file or directory

ProjectFootball ./ProjectFootball: error while loading shared libraries: libboost_thread.so.1.42.0: cannot open shared object file: No such file or directory

erscheint, da die Programmierer leider eine feste Version der libboost verwendet haben (1.42.0), die leider veraltet ist. Aktuell ist libboost 1.49.0.

Diese installiert man unter Debian mit:

apt-get install libboost-all-dev

Jetzt müssen einfach symbolische links auf die aktuelle libboost-Version angelegt werden, damit diese Libraries verwendet werden:

cd /usr/lib

ln -s libboost_filesystem.so libboost_filesystem.so.1.42.0

libboost_filesystem.so ist ebenfalls ein symbolischer Link, der dann auf die aktuell installierte libboost zeigt:

ls -l libboost_filesystem.so.1.42.0
lrwxrwxrwx 1 root root 22 Jan 30 16:37 libboost_filesystem.so.1.42.0 -> libboost_filesystem.so

ls -l libboost_filesystem.so
lrwxrwxrwx 1 root root 29 Feb  4  2013 libboost_filesystem.so -> libboost_filesystem.so.1.49.0

Durch diese Vorgehensweise wird verhindert, dass man beim nächsten Update der libboost Library alles wiederholen muss.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linux OS, Spiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

jDownloader 2 auf ARM-Boards installieren (Raspberry PI, Banana Pi, Cubieboard, Cubietruck, etc.)

JDownloader 2 steht auf der Webseite von JDownloader nur für Linux der Architekturen x86 (32BIT) und x64 (64BIT) zur Verfügung. Da JDownloader 2 allerdings komplett auf JAVA basiert, ist es natürlich möglich, den JDownloader 2 auch unter ARM-Boards wie dem Raspberry PI, Banana PI, Cubieboard, Udoo, Odroid, Hummingboard oder Cubietruck etc. zum Laufen zu bekommen. Die einzigen Vorraussetzungen für die Installation sind, dass Java installiert ist (egal ob Java 6, 7 oder 8), und das die Installation auf einer grafischen Benutzeroberfläche gestartet wird.

Zunächst einmal muss Java installiert werden:

# apt-get update
# apt-get install openjdk-7-jre

Nun besorgen wir uns den manuellen Installer des JDownloader 2:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arch Linux, Arduino, Arduino DUE, BananaPI, Cubian, Cubieboard, Cubieboard 2, Cubietruck / Cubieboard 3, Debian, Linux, Linux OS, Odroid, OS, PC, Pidora, Raspberry, Raspberry PI, Raspian, Risc OS, Technik, Ubuntu, Udoo | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Windows Server 2012 Deduplizierung der Festplatten rückgängig machen

Die Deduplizierung von Dateien auf Festplatten unter Windows Server 2012 kann eine sehr nützliche Sache sein. Dies hängt natürlich aber enorm von den gespeicherten Daten ab. Wenn man nun Deduplizierungsraten von unter 1% erreicht, sollte man natürlich darüber nachdenken, die Deduplizierung rückgängig zu machen.

Noch ein Hinweis: Logischer Weise können Festplatten, die mit Windows Server 2012 dedupliziert wurden, nicht von einem anderen Betriebssystem erkannt werden. Im Zuge der Deduplizierung ändert Windows Server 2012 die Partitionstabelle dermassen, dass andere System gar keine gültige Partitionstabelle mehr finden und eine neue schreiben wollen. Ein falscher Klick auf „JA“ an dieser Stelle – und alle Daten sind weg.

Um die Deduplizierung rückgängig zu machen, muss man diese zunächst für die entsprechende Festplatte deaktivieren. Dies erfolgt im Server-Manager unter Datei-/Speicherdienste -> Volumes.

Nach einem rechten Mausklick auf das Volume öffnet sich ein Menü, in welchem man „Datendeduplizierung konfigurieren“ wählen kann.

deduplizierung-windows-server-2012-001

deduplizierung windows server 2012 deaktivieren

An dieser Stelle ändern man nun die Deduplizierung von z.B. „Allgemeiner Dateiserver“ auf „deaktiviert„:

deduplizierung-windows-server-2012-002

Leider ist dies aber nicht genug. Die Deduplizierung wird hiermit nicht rückgängig gemacht, sondern lediglich angehalten. Um die Deduplizierung jetzt vollständig rückgängig zu machen, muss Windows Powershell als Administrator aufgerufen werden:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deduplizierung, Microsoft Windows, OS, PC Software, Powershell, Technik, Windows, Windows Server 2012 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Amazon verbindet Amazon Prime mit Lovefilm

amazon-prime-neues-angebotAmazon Prime bedeutete bisher: 29 Euro im Jahr zahlen, dafür kostenlosen Premium-Versand zum nächsten Werktag, und das auch bei Bestellungen unter 20 Euro. Als kostenloses Gimmick gab es dann noch den Zugriff auf die Kindle ebook-Leihbücherei. Am 26. Februar 2014 ist dies vorbei, und jeder Kunde, der in den Genuss des Kernargumentes des kostenlosen Premium-Versandes kommen möchte, muss in Zukunft 49 Euro pro Jahr für Amazon Prime bezahlen, bekommt aber auch eventuell einen Mehrwehrt. Eventuell.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amazon, Android, Apps, Film, Filme, iPhone, iPhone / iPad, Kultur, Medien, Shopping, Streaming, Videothek | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Odroid: und noch eine alternative zum Raspberry PI

ODROID-U3Wieder gibt es etwas Neues. Diesmal aus Südkorea: Der Odroid. Wie der Name schon sagt, ist Android ein mögliches Betriebssystem für diesen Einplatinen-Computer, allerdings nicht nur. Direkt vom Hersteller Hardkernel kommt ebenfalls ein fertiges Ubuntu 13.10 Image, sofern man die Variante Odroid U3 wählt, die ich hier vorstellen möchte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Android, Linux, Linux OS, Odroid, OS, Ubuntu, Udoo | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar