Die Warsteiner Online-Auktion : Sammeln, bieten, jubeln!

Share on Facebook
Post to Google Buzz
Bookmark this on Google Bookmarks
Bookmark this on Yahoo Bookmark
Share on LinkedIn

Endlich macht es Sinn die Kronkorten von Bierflaschen zu sammeln – so lange sie von einer Warsteiner Flasche stammen (was ja schon schlecht ist wegen Pils ;-) ) und bis zum 10.07.2011 auf www.warsteiner-auktion.de eingelöst werden.

Tolle Preise warten auf den Kornkorken-Besitzer bei Warsteiner – z.B. ein Einfamilienhaus, ein Mercedes Benz GLK, ein Mercedes Benz Van, ein Philips LCD TV und vieles, vieles mehr.

In jedem Kronkorken befindet sich ein Code. Nachdem man sich einmalig auf der Webseite registiert hat, kann die Eingabe der Codes auch schon beginnen:

Jeder eingegebene Code bringt dabei unterschiedlich viele Punkte. Diese Punkte können dann bei den Warsteiner Online Auktionen eingesetzt werden. Die Idee ist eigentlich nicht schlecht, aber der Zufallsfaktor wird komplett ausgeblendet, daher wirkt das ganze surreal. Es ist tatsächlich so, dass derjenige, der die meissten Punkte hat und am meissten auf eine Auktion bietet, das Objekt der Begierde auch gewinnt. Nach der Eingabe von 10 (!) Codes aus den Kronkorken hatte ich sage und Schreibe 430 Punkte bei Warsteiner. Das aktuelle Höchstgebot z.B. für die Plana Line-Küche liegt bei Knapp 12.000 Punkten – wo kriegen die alle so viele Kronkorken her? :-) So viel kann man doch nicht selbst trinken…. :-)

 

 




Dieser Beitrag wurde unter Bier, Gott und die Welt, Warsteiner abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

87 Antworten auf Die Warsteiner Online-Auktion : Sammeln, bieten, jubeln!

  1. daro sagt:

    Ich denke, mit dieser Aktion will die Warsteiner-Brauerei den Flaschensammlern einen Anreiz bieten, auch die Kronkorken aufzuheben. Denn diese wurden bisher ja in aller Regel liegen gelassen, schließlich ist kein Pfand drauf…

    • DietmarJaeger sagt:

      Hallo,
      da ja jetzt diese Blödsinnige Auktion beendet ist Kann ich euch schreiben .
      Mit den Happy Stunden und allem was dazu gehört das heißt auch viele Animiert Warsteiner zu Konsumieren kann ich ein Fazit setzen. Ich bin mit 990430 Punkten Plus ( Die sind jetzt verfallen) raus. Hatte keine Möglichkeiten und jetzt haltet euch fest eine Bratpfanne zu ersteigern die ist Weggegangen für 150 000 Kronen, habe versucht ein Modellauto zu bekommen wurde dann aus der Auktion geschmissen kam erst wieder rein als alles vorbei war. Sind immer noch Warsteiner Flaschen mit Auktionscode im Handel. Frage ist das nicht unlauterer Wettbewerb? Da ja die Auktion vorbei ist. Normalerweise müssten doch jetzt alle Flaschen im Handel Umgekrönt werden und die Etiketten ausgetauscht werden.
      Mit freundlichen Grüßen
      Didi

  2. Jürgen Kreide sagt:

    Ich möchte mich anmelden
    lg Jürgen Kreide

  3. Arne Holthaus sagt:

    Auf den SixPacks sind Kods für Smart Phones . Ich habe ein I Phone wo finde ich den App damit ich mir die 200 Kronen auch noch gutschreiben lassen kann?
    LG Arne

  4. Patrick Ruf sagt:

    Diese Auktion ist echt lächerlich, jeder einzelne der das was ersteigert muss doch betrügen.
    Als Beispiel: Das höchste Gebot zur Zeit ist auf einen Espresse-Kaffee-Vollautomat von Krups und liegt bei 101.930 Punkten.
    Hallo? Gehts noch?
    Nach meiner Milchmädchenrechnung wären das bei sagen wir 50 Punkten pro eingegebenem Code mehr als 2000 Codes, sprich 2000 Flaschen Bier. Selbst wenn ich alle Leute die ich kenne dazu bringe nur noch Warsteiner zu trinken und mir dann die Kronkorken zu schenken würde ich das nicht mal annähernd schaffen in dem Aktionszeitraum von ca. 3 Monaten.

    • Roatan sagt:

      Gebe dir vollkommen recht. Für mich ist dass Betrug!!!! Übrigens, BECKS schmeckt auch gut……..

    • Wotan sagt:

      Stimme dir voll zu, irgendjemand muss den Code geknackt haben, mit dem die Buchstaben-/Zahlenkombinationen ermittelt werden.
      Aber selbst dann: wie lange braucht man, um 2000 Codes einzuklimpern?! Lohnt sich das?!?!

  5. ich12 sagt:

    nach Wochenendlichem gelage unteranderem 5Kisten Warsteiner haben wir gerade
    1890 kronen zusammen bekommen ,magere ausbeute was muss ich tun um zu Gewinnen.

  6. Roatan sagt:

    Hallo Leute, habe mit 4. Kästen Warsteiner bereits 3200 Punkte. Wer ein wenig rechnen kann, wird bald schnell merken das es sich hier um Betrug handelt. Den es kann mir keiner erzählen, das jemand schon 150 Kästen getrunken hat ( entspechen ungefähr 100.000 Punkte ) und die schon eingesetzt hat. GRUß an die LEBER!!!!!. Werde jetzt umsteigen auf BECKS…………….

  7. Andre sagt:

    Jap das ist wirklich Betrug das jetzige Gebot für die Mercedes G Klasse ist über 600000 Punkte!!! total sinnlos da ist die chance bei veltins ein Auto zu gewinnen noch höher! weil dort das Auto direkt unterm Deckel ist. Und bei Warsteiner bin ich mir zu 100 % sicher das ich kein Auto gewinne weil du Punkte unerreichbar sind … ich finds lächerlich und schade das Warsteiner diesen Betrug zulässt!

  8. albert einstein sagt:

    so ihr schlauberger!

    es gibt durchaus eine moeglichkeit so viele kronkorken/codes zu sammeln.
    ist man naemlich bar-/discothekenbesitzer und verkauft u.a. warsteinerflaschen und man haelt das personal an, die kronkorken nach dem oeffnen nicht wegzuschmeissen sondern aufzubewahren. das eintippen der codes kann man dann jemanden ueberlassen, der genug zeit dazu hat…
    aber ihr habt recht, als normalverbraucher (selbst vollalki) kommt man an die halbwegs anstaendigen preise nicht ran.

    gruesse

  9. nicki sagt:

    Selbst mit ner gut Laufenden Disco verkauft man keine 12 Tausend Flaschen Warsteiner zumal nicht jeder Warsteiner trinkt .Beschwert euch doch mal alle direkt bei Warsteiner dort bekommt ihr nur dumme Antworten von wegen das Warsteiner nicht will das man zu viel Alkehol trinkt. Auch solltet ihr euch mal bei der Verbraucherzentrale beschweren .Auch ist es sehr lustig das man die Kronkorken neu noch nie auf einer Flasche gewesen bei eBay ersteigern kann ,meiner Meinung nach sollte Warsteiner die Auktion vorzeitig beenden da hier ja eindeutig Manipuliert wird. mfg. nicki

  10. albert einstein sagt:

    naja, in bisher 75 tagen laufzeit waeren das gerade mal 160 flaschen pro nacht. das find ich nicht so viel fuer ne groessere disco, zumal sich auch betreiber zusammenschliessen koennten. waere ich einer, wuerd ich mir das vllt ueberlegen fuer nen haus.

    ich glaube nicht dass manipuliert wird – bei so grossen dingern waere die rufschaedigung deart immens, wieso sollten die sowas riskieren? rauskommen muesste es frueher oder spaeter eh, denn davon wuessten nicht nur 3-4 “insider”…

    ich weiss auch gar nicht wieso man sich hier aufregen muss. das bier ist ja deshalb nicht teurer. wenn man dem ganzen nicht glaubt, macht man halt einfach nicht mit, sondern schmeisst seine korken weg.

    gruetzi

  11. nicki sagt:

    Hey albert bist ein Warsteiner Mitarbeiter oder Disco hat nicht jeden Tag auf verkaufe mal selber 12Tausend Flaschen Warsteiner in einen Monat und dann erzähle den Leuten mal weiter den Wissen.

  12. albert einstein sagt:

    haudi nicki!

    also ich weiss ja nicht in welchem verlassenen winkel deutschlands du dich herumtreibst, aber es gibt hier genug discos mit ein paar tausend besuchern pro nacht. und du vergisst vllt, dass zwar wohl nicht jeder warsteiner trinkt, aber diejenigen die es trinken werden auch nicht nur eine 0,3er flasche bestellen…
    aber was solls, du hast mich ja enttarnt: ich bin ein warsteiner mitarbeiter abteilung “werbestrategie” und verdiene mich an der aktion dumm und daemlich, weil der absatz natuerlich zur zeit explodiert und wir ja auch gar kein geld fuer die auktion ausgeben, da doch alles gefaked! :D

    in diesem sinne, noch viel spass beim dich weiter aufregen ueber die boesen boesen jungs mit ihrem schwerem betrug,

    gruessle

    • DJ sagt:

      Es ist ja nicht nur darum , so viele Kronen zu trinken, sage ich mal, nein, es müssen etliche Leute sein, die so viel “gesoffen” haben, denn man muss ja überbieten können, überlegt mal, zig Gebote bei dem Haus und es wird überschritten – bittschön, wie soll sowas funktionieren. Über eine Millionen – geht ja wohl gar nicht.

      Beschiss ohne Ende, sag ich nur, einmal und NIE WIEDER! Hatte gestern “Glück” und hab ein Abbo für den Playboy gekauft, ersteigern kann man ja nicht sagen – tja der Hund wird sich freuen.

      So ein Schwachsinn!!!!!

  13. Günni sagt:

    die Rechnung ist folgende:
    das Auto hat einen Wert von € 54000.-
    den Kasten (20 Kronkorken) kannst Du im Angebot für € 10.- bekommen. 20 Kronkorken bringen in etwa 1000 Punkte (50 Punkte im Schnitt).
    Ich kaufe mir für € 20000.- zweitausend Bierkästen; das bringt also 2 Mio Punkte! Falls das reicht war der Benz doch ein Schnäppchen!
    Logistisches Problem: so viel Bier kannst Du nicht trinken. Also bleiben 1980 Kästen beim Händler und ich mach nur die Kronkorken runter (20 Kästen brauch ich zum Feiern).
    Nächstes Problem: um die Punkte von 40000 Kronkorken einzugeben werden etwa 7 Tage a 24h benötigt (= 15 Sekunden pro Kronkorken). Also wer jetzt erst anfängt, schafft die 2 Millionen Punkte kaum noch.
    Gute Chancen haben natürlich die “Rock am Ring”-Seller. Dort gab es Warsteiner – ob in der Flasche weiß ich nicht – aber es waren 84000 Zuschauer da.

  14. nicki sagt:

    Kannst doch die Kronkorken gleich bei eBay kaufen dort werden sogar neue angeboten die noch nicht mal auf einer Flasche waren. So spart man sich das Bier wegkippen und hat noch genug Zeit. Die bei eBay haben auch schon mitbekommen das es mehr bringt die Kronkorken und sogar ganze Akaunt zu versteigern als mitzuspielen.

  15. Andre sagt:

    Das jetzige Gebot für das Haus: 1.160.070 Punkte …das ist doch ein Witz…das schlimme ist auch noch das dieser Betrug funktioniert und die Betrüger noch als Gewinner auf der Seite dargestellt werden und solche Kommentare abgegeben haben wie: alle meine freunde haben mitgesammelt …. Ja wenn der/die ganz Deutschland als Freund hat vielleicht …x(

  16. Snake sagt:

    Also nur mal so jeden Dienstag und Donnerstag war zwischen 16 Uhr und 18 Uhr HappyHour da bekam man dann die dreifache Punktzahl pro Kronkorken.

  17. WarsteinerAlki sagt:

    Hallo, erst mal, möchte hier auch mal meinen Senf dazu abgeben abgeben.
    Mache auch mit bei dieser Auktion mit, bin aber ein ehrlicher Sammler, keine gekauften oder sonst irgendwie beschaften Korken. Mein Punkte Konto ist nur bei knapp 18000 angewachsen, und dafür gibts leider nix, zumindest nix was man gebrauchen kann.
    Es ist schon so das man diese hohen Punkte nicht ansammel kann, zumindest nicht wenn man sich an die Teilnahme Bedinnungen von Warsteiner hält. Das Warsteiner bewusst solch ein Betrug duldet ärgert mich am meisten. Die Betrüger werden auch noch dafür belohnt. Lachhaft wenn da einer behauptet er habe seine Punkte durch seinen Freundeskreis zusammen bekommen.
    Man sollte vielleicht das ganze mal an den Anwalt übergeben, denn schliesslich werden hier zich Leute die hier ehrlich daran teilnehmen verarscht.
    Bin gespannt darauf für wieviele Mio Punkte das Haus weg geht, und was der “Sä.fer dann sagt wo er die vielen Punkte her bekommeneg hat!
    Weis einer zufällig für wieviel Punkte, die letzte Auto Auktion den Zuschlag erhalten hat?

  18. Snake sagt:

    Der Mercedes ist für 1.426.250Kronen weg gegangen! Hier der link dazu : http://www.warsteiner-auktion.de/auction-mercedesbenz-glk-9.html

  19. WarsteinerAlki sagt:

    Danke Snake, unglaublich 1,4 Mio Punkte macht ca 28000 Flaschen Bier, in der Gegend wo der wohnt wirds sich jeder Getränke Handel wohl nen Bonus von Warsteiner gesichert haben bzgl. des Absatzes. Wie gesagt bin gespannt darauf für was das Haus versteigert wird aber noch mehr auf die Aussage wie der jenige so den Mengen an Kroken gekommen ist.
    Snake, das mit der happyhour war mir neu, und ist auch nirgends wo etwas davon zu finden.

  20. Snake sagt:

    Nee zu finden war da auch nichts, hab es nur zufällig mitbekommen.

  21. Andre sagt:

    ja aber auch mit der Happy Hour sind diese Punkte unerreichbar …
    hier der link zum Haus
    http://www.warsteiner-auktion.de/auction-allkauf-trendline-haus-1.html

  22. Snake sagt:

    Da magst du recht haben.
    Für Normalbürger sind wohl nur die Sofortgewinne erreichbar, aber die guten sind ja innerhalb von Sekunden vergriffen.

  23. WarsteinerAlki sagt:

    Ärgerlich ist das schon. Man sollte hier wirklich mal nen Anawalt zu Rate ziehen, ob man dagegen nicht vorgehen kann, wenn nicht gegen Warsteiner dann gegen diese “Betrugsgewinner”. In den Teilnahmenbedingung steht ja ausführlich:
    5.1. Zur Teilnahme berechtigt sind volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige, natürliche und “nichtgewerblich”
    ausschließlich für sich selbst handelnde Personen…
    8.1. ….
    . Die Kronen werden dem Benutzerkonto automatisch gutgeschrieben, welches
    der in der postalischen Anfrage angegebenen E-Mail-Adresse entspricht. Voraussetzung ist, dass
    dieses vorher registriert und aktiviert wurde. Die Auktions-Codes entsprechen nach dem
    Zufallsprinzip einem verschlüsselten Kronenbetrag, der bei Eingabe auf der Gewinnspielplattform
    dem Benutzerkonto gutschrieben wird. Der Wert der Codes kann daher variieren.
    Es dürfen nur nicht-manipulierte, original von Warsteiner in Verkehr gebrachte, aus dem aktuellen
    Gewinnspiel stammende Auktions-Codes verwendet werden. Jede Übertragung von
    Auktions-Codes oder Kronen auf andere Teilnehmer ist unzulässig, außer in den in Abschnitt II.
    ausdrücklich geregelten Fällen eines Teamkontos. Insbesondere ist der Verkauf von Kronkorken,
    Auktions-Codes oder Kronen verboten.
    11. Spielmanipulation/Verbotene Maßnahmen
    Verboten sind alle Maßnahmen von Teilnehmern oder Dritten, die darauf abzielen, eine faire
    Durchführung des Gewinnspiels zu verhindern oder einzuschränken oder den ordnungsgemäßen
    Spielablauf zu beeinflussen. Insbesondere unzulässig ist es,
    Auktions-Codes einzugeben, die nicht ordnungsgemäß erworben wurden,
    automatisierte Eingaben
    Ausprobieren von Auktions-Codes
    Auslesen oder Ausspähen von Auktions-Codes Dritter
    Führung von Teilnehmerkonten zugunsten Dritter oder von Teamkonten außerhalb der in diesen
    Teilnehmerbedingungen enthaltenen Regelungen,
    Errechnung von Auktions-Codes
    Behindern anderer Teilnehmer
    Manipulation der Gewinnspielplattform, insbesondere technische Angriffe
    Verbotene Maßnahmen, die Mitwirkung daran oder deren Unterstützung können zum Ausschluss
    von der Teilnahme führen, d.h. zur Sperrung des Benutzerprofils.

    Würde sich also Warsteiner an seine Regeln halten müssten diese Betrüger gesperrt werden! Also mal Rechtschutz in anspruch nehmen. Echt Schade die Auktion ansicht ist ja nicht schlecht, aber sie sollte den Regeln entsprechend gerecht sein, und nicht den Betrug noch belohnen.

  24. Noname sagt:

    Es gibt nunmal nichts umsonst oder superbillig. Glaubt ihr ernsthaft die Autos, Häuser usw. werden dort verschenkt oder für ein paar hundert Kronkorkencodes weggegeben (mit einem gegenwert von nur ein paar hundert oder Tausend Euro), vor allem in den Mengen ?
    Das ganze ist wieder mal nur eine versteckte Datensammlung. Jeder gibt schön seinen Namen, Addresse usw. an, gewinnt eh nichts, zumindest nichts teures oder besonderes.
    Da hat man bei einem 0815 Gewinnspiel wahrscheinlich mehr chancen obwohl auch die nur als Datensammlung dienen.

    Übrigens wenn es stimmt das die Kronkorken auf Ebay verkauft werden, wieso sollte es dann unmöglich sein eine hohe Punktezahl zu erreichen. Mann gibt nur entsprechend viel Geld aus. Wahrscheinlich mehr als wenn man den Artikel irgendwo im Laden kauft. Und glaubt mir es gibt genug Leute die das machen und dann noch glauben sie hätten ein Schnäppchen ergattert.
    Hier wird sich garantiert auch wieder der ein oder andere Warsteiner Mitarbeiter etwas dazuverdienen in dem er die Kronkorken bei Ebay und co. verkauft, siehe unbenutzte Kronkorken.
    Das gleiche war nämlich auch immer bei den Punkteaktionen von z.B. Globus, Rewe usw. der Fall. Da wurden komplette Rollen mit den Punkten bei ebay verkauft. Also wieso sollte es da bei Warsteiner anders laufen.

    Was passiert eigentlich mit den Gebotenen Punkten wenn man überboten wird, sind die dann trotzdem weg oder bekommt man diese wieder ?

    Die einzigen wirklichen Gewinner hier sind Warsteiner und die Leute die die Kronkorken bei ebay und co. verkaufen.

    Übrigens das die Sofortgewinne immer sofort vergriffen sind hat den einfachen grund das diese nur in sehr geringen Stückzahlen vorhanden sind, ist die gleiche Masche wie bei der Cokefridge Aktion von Coca cola, diese dienen lediglich als Köder. Bei Cocacola war auch immer alles kostenlose schon nach sekunden vergriffen wegen zu geringer Stückzahl. Bei allem anderen wo man zuzahlen musste war immer eine ausreichende Menge vorhanden, die waren natürlich nur selten vergriffen.

  25. Snake sagt:

    “Insbesondere ist der Verkauf von Kronkorken,
    Auktions-Codes oder Kronen verboten.”
    Diesen Satz in den Regeln finde ich besonders gut, da man dann ja eigentlich alle Leute, die bei Ebay Kronen usw. verkaufen, anschwärzen! Aber was bringt das schon!

  26. Don Manfredo sagt:

    Jetzt ist es 10:00 Uhr, warum gibt es keine Sofortartikel mehr, ich wollte bis zur letzten Minute mitmachen und wenigstens eine Kleinigkeit mitnehmen, so was wie
    ´nen Flaschenöffner o.ä. – schließe mich mittlerweile der Feststellungen anderer an, daß Warsteiner nicht richtig spielt und ab jetzt bei mir “Lügenfelsner” heißt.
    Werde mich mal direkt an die Brauerei wenden, mal sehn was wird, aber eine
    schlechte Sache ist das schon, jetzt schmeiß ich bitter ertrunkene 9.160 Punkte weg!

  27. Michael sagt:

    Seit über 25 Jahren trinke ich nur Warsteiner und habe bis jetzt 3000 Kronkorken gesammelt und wollte sie einlösen.
    Es sind keine Sofortgewinne mehr vorhanden und das günstige Gebot fängt für ein billiges Monopoly-Spiel bei 35000 an.
    Das was dort betrieben wird,ist die Volksverarsche 2011,hat garantiert den Preis für die beste Volksverdummung verdient.
    Einen Strafantrag wegen arglistige und vorsätzliche Verbrauchertäuschung sowie Förderung des Alkoholismus haben sie ebenfalls verdient und ich sehe mich nunmehr gezwungen,gegen die Firma diese auch zu erstatten.

  28. Schwensek sagt:

    Also mich würde interessieren was mit meinem Kontostand passiert wenn alles vorbei ist. Ich bin jetzt bei fast 35000 Punkten und keine Chance irgendetwas zu ersteigern. Ohne meine Kumpels hätte ich das niemals geschafft die Flaschen leeren. Also wenn der Account verfällt drehe ich echt durch!

  29. Snake sagt:

    Also um 19 Uhr werden die Sofortgewinne immer neu eingestellt.
    Vllt hat ja noch jemand von euch Glück.

    Denke schon das der Account verfällt, weil das Gewinnspiel ja nachher vorbei ist.

  30. WarsteinerAlki sagt:

    So ich bins wieder, also erst mal wir haben ja noch Chance auf ein durch eine Verlosung ein MB Carbrio zu gewinnen , jeder der nix ersteigert hat nimmt hier mit seinen eingegeben Cods teil, morgen ist die Verlosung. Die gesammelte Punkte verfallen, Drittesns bei nicht erfolgreichem Gebot beam man die Punkte wieder gut geschrieben, ging mir immer so da nie genügend Punkte! Viertens es gibt heute wohl keine Sofort gewinne mehr da heute Ende der Auktion ist. Wer klagen möchte ich schliess mich gerne an, muss endlich mal meine überteuerte Rechschutzversicherung benutzen! Ich finde nach wie vor die Duldung von Warsteiner solches Betrugs nicht richtig. Sie müssten sich doch auch im klaren sein dass man 1,4 Mio für ein Auto bisher 1,6 Mio für ein Haus nicht auf Regelgerechte Art zusammen bekommt. Meine Vermutung ist, dass auch all die anderen Hochwertigen Prämien auch nur über Betrug zu erhalten waren (100000 und mehr für ne PC Maus, ist schon krass!)
    Bitte versteht mich net falsch, ich bin nicht eingeschnappt weil ich kein Auto oder Quard oder Haus gewonnen haben, nein ich bin nur sauer darüber, nie eine wirkliche Chance auf einen halbwegs gescheide Prämie gehabt zuhaben, aber das schlimmste ist dass hier Betrug so reichlich belohnt wird!!

    • Schwensek sagt:

      Da geb ich dir vollkommen Recht!!!!!!
      Das kann alles nicht war sein, so verfluchtes Wochenende für zwei Personen ging Anfangs für 13000 weg. Mittlerweile ist es mehr als das zehnfache.
      Die besch….ne Kaffeemaschine hat jetzt einen Wert wie nen Vollautomat von WMF. Was solls, da war die ganze sauferei fürn Arsch.
      man sollte eine Sammelklage organisieren.

      • nicki sagt:

        Klagen gegen Warsteiner bringt glaube ich nichts ,aber vielleicht viele Beschwerden Verbraucherschutz da Warsteiner meiner Meinung nach durch eine Täuschende Werbeauktion sich einen Wettbewerbs Vorteil verschafft hat .

        • DietmarJaeger sagt:

          Jetzt genau jetzt ist die Auktion vorbei.
          Jetzt Warsteiner Kaufen und versuchen den Code einzugeben…… geht nicht. Also mit den auf dem Markt befindlichen Flaschen beginnt der Unlautere Wettbewerb da man die Korken nicht mehr einlösen kann und die Etiketten dir Gewinne versprechen die nicht mehr vorhanden sind.

  31. Noname sagt:

    Für mich ist es unbegreiflich das es eine Firma bewusst in Kauf nimmt eventuell etliche Kunden zu verlieren bloss um kurzfristig mal den Gewinn zu steigern.
    Wozu klagen oder Verbraucherschutz ?
    Es ist aber nun mal so, das es im grunde der Verbraucher selbst in der Hand hat, ob er diesen Blödsinn mitmacht oder nicht. Statt sich drüber zu ärgern, sollte man lieber mal über sinnvolle konsequenzen nachdenken, z.B. solche Aktionen in Zukunft einfach zu ignorieren oder vielleicht auch einfach mal die Biermarke zu wechseln. Es gibt auch noch andere Biersorten ausser Warsteiner.

  32. WarsteinerAlki sagt:

    Das Haus war ja ein richtiges Sonderangebot 1,8Mio macht ca 36000 Flaschen also ca 1800 Kisten a 10€ für 18000€ ein Haus.Gut er muss noch ein Grundstück haben und Erschliessungskosten selber tragen.
    Ist bestimmt der gleiche Sä.fer, der auch das Auto für 1,4 Mio Punkte bekommen hat oder zumindest einer seiner Bekannten.

  33. WarsteinerAlki sagt:

    Noname, gebt Dir ja Recht. Nur wenn sich jetzt einige mit Ihrem Anwalt gegen solch einen Beschiss vorgehen, werden vielleich solche betrügerischen Aktionen in nächster Zeit nicht mehr statt finden. Warum sich immer alles gefallen lassen , wenn man doch im Recht ist, lt Teilnahmebedingungen von Warsteiner hat man ja gute Chancen. Denn Warsteiner und die “Gewinner” müssen dann offenlegen wie sie zu solch hohen Punkte kamen. Und dies geht nun mal nicht durch “Selber saufen”

    • Noname sagt:

      Habe noch mal alle Beiträge gelesen und drüber nachgedacht.
      Rein theoretisch wäre es ja möglich, wie hier schon Günni geschrieben hat, eine ganze Ladung Warsteinerkisten zu kaufen (wenn es z.B. ein Getränke händler ist, kommt er ja sogar noch günstiger an die Kisten, bzw. hat sie bereits im Lager stehen), er muss das Bier ja nicht trinken. Dann war da ja noch die Problematik, die ganzen Codes rechtzeitig einzugeben.

      Können sich eigentlich mehrere Leute gleichzeitig an verschiedenen Computern über den gleichen Account einloggen und Punkte auf das gleiche Konto gutschreiben lassen ? Dann wäre es zumindest denkbar das die codes deutlich schneller eingegeben werden können.

      In dem Fall von dem Haus wäre es ja wie bereits von dir erwähnt selbst bei 1,8 mio punkten immer noch ein Schnäppchen. Bleibt nur die Frage wie viele Leute braucht man um eine realistische Zeit zu erreichen um 36000 codes rechtzeitig einzugeben.

      Ebenso bliebe das Risiko, das andere die gleiche idee haben, man überboten wird und man so 18000 euro für nichts in Warsteinerkisten investiert. Nur wenn ich sehe was für Summen manch einer im Casino verspielt, würde mich das auch nicht wundern wenn es Leute gibt, die dieses Risiko eingehen würden.

      Da fällt mir noch der Film Punch drunk love ein mit einer ähnlichen Story mit Adam Sandler. Nur da waren es Puddings. Der kauft auch Palettenweise Puddings, rechnet das vorher gegen ob sich das finanziell lohnt, Kaufpreis der Puddings gegen den Wert irgendwelcher Fluggutscheine die man über die verpackungen der Puddings bekommt. Die Puddings lässt er vergammeln und lößt die Gutscheine ein.

      • nicki sagt:

        Die Getränkeladen Händler dürfen doch gar nicht mitspielen , und 36Tausend Flaschen das sind mehre LKW Ladungen .Ich bezweifle das hier eine Person so viele Flaschen gekauft hat selbst auf mehre Tage verteilt wäre das eine Logistische Leistung 1 der Transport nicht nur zu Verkäufer sondern auch zu Käufer , 2 das öffnen der Flaschen, 3 das abgeben der leren Flaschen .4 Eingabe der codes würde man mit 5 Personen in der Zeit hinbekommen aber na ja .Ist schon sehr offensichtlich das hier keine Privaten Personen dahinter stehen. Aber Warsteiner wird es jetzt merken wie der Umsatz in den nähsten Wochen wegbricht man sieht ja das sie es sich mit solch einer Auktion ,mit sehr vielen Kunden verschertzt haben.

        • Noname sagt:

          Stimmt habe es mal grob ausgerechnet, 36000 Flaschen macht 3273 Kisten. Auf Europaletten wären das 40 kisten je palette, also wären das 81 Europaletten. das wären wiederum 2 “grosse” LKW Ladungen nur Warsteinerkisten. Mehr als ungewöhnlich.

          Was mich noch wundert, das man nur so wenige negativ einträge im Internet zu diesem Thema findet. Ausser hier auf der Seite habe ich nur noch eine andere Seite gefunden, wo das Thema angesprochen wurde.

          Naja weningstens scheint der quatsch ja jetzt endlich vorbei zu sein.

  34. Betrogener BierliebhABER sagt:

    Also Leute.. Habe 16810 Points. Was meint Ihr was ich dafür bekomme? Leberzirrhose!!! ZITT: http://de.wikipedia.org/wiki/Leberzirrhose

    Das war und bleibt die grösste Verarsche der Welt!! Man hat ja gar keine Chance irgend etwas zu gewinnen, denn man(n) wird immer überboten. Das ist doch kacke!!!

  35. twaks8 sagt:

    Das ganze grenzt echt schon an Betrug und ich überlege mich auch schon rechtliche Schritte gegen diese Firma in die Wege zu leiten. Nicht weil ich nichts gewonnen habe, sondern weil man keine reale Chance hatte da was zu gewinnen.
    Am Ende sind ja sogar die ollen Monopoli Spiele für fast 80000 Punkte weggegangen *lach*
    Wenn man sich das mal ausrechnet mit 50 Punkten im Durchschnitt pro Kronkorken
    dann wären das 1600 Flaschen also 80 Kisten Bier (20×0,5)
    Kauft mal Günstg für 10€ die Kiste ein…dann landen wir bei 800€!!!!! für ein Monopoli Spiel…..muss wohl vergoldet sein das ding *lach*

  36. Ossy sagt:

    Hallo
    Ich bin auf ca. 30000 Punkte sitzengeblieben. Das macht mich maslos traurig, das echte Warsteintrinker so belogen und betrogen werden.
    Man sollte nach einer solchen Aktion doch nicht eingelöste Punkte mit einen oder mehreren Kasten Bier honorieren.? ODER ?????? Punkte sollten im nachherein noch eingelöst werde könen.
    OSSY ein echter Warsteintrinker PROST

  37. WarsteinerAlki sagt:

    Hab gerade ne Email erhalten, 3 -4 “Draufzahl gutscheinen” als Dank dafür an der Teilnahme. Ein echt schlechter Witz von Warsteiner.

  38. twaks8 sagt:

    *lach* ja den habe ich auch erhalten…können sie behalten

  39. Michael sagt:

    Habe ich auch erhalten,ist die zweite
    “Verarsche 2011″
    Und Achtung an Warsteiner:

    Hey Ihr da von Warsteiner!!!!!!!
    AB HEUTE NUR NOCH FRÜHkÖLSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  40. Schwensek sagt:

    Scheiß auf Warsteiner!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die Penner können sich meine 34650 Punkte in den Arsch schieben!!!!!!!
    Und die komischen Gutscheine ebenfalls.
    Ich könnte das ganze gesoffene Bier so wieder auskotzen!!!
    Man ich werd bekloppt!!!!

    Sorry wollte nur mal meine schlechte Laune deutlich machen.

  41. WarsteinerAlki sagt:

    So, hab nun mit ein Rechtsanwalt gesprochen, leider nicht so ganz erfolgreich, denn ich als einzelner kann hier nicht klagen, zumal ich / wir keinen Anspruch auf die Prämienersteigerung haben. Warsteiner sei laut dessen Aussage nicht dazu verpflichtet wie die Punkte zustande kommen, was ich jetzt eigentlich ja immer noch nicht verstehe , denn Sie betreiben ja diese Auktion mit Ihren selbst auf gestelleten Regel, was bringen mir dann die Regel wenn sich Betrüger/ Veranstalter nicht daran halten müssen?
    Es gibt aber noch eine Chance hier gegen vorzugehen, in dem man wie hier schon welche geschrieben haben, und zwar über den Verbraucherschutz, denn die sehen solche seltsamen Gewinnspiele ehe nicht gerne.Und so wird Warsteiner zumindest sich dazu äussern müssen.
    Muss jetzt nur noch die Abteilung / Nummer rausbekommen wer dort bei Verbraucherschutzzentrale zuständig ist. Wenn se jemand schon hat, bitte hier melden!

    • nicki sagt:

      Hallo da gib es in jeden Bundesland eine andere Anlaufstelle .Mein Tipp unlauterer Wettbewerb durch ein falsch dargestellten Gewinnspiel bei dem es zu Manipulationen kam ,wobei nicht alle Spielteilnehmer die gleichen Gewinnmöglichkeiten hatten. Auch bringt es was andere Brauereien darauf hin zuweisen die haben sehr gute Anwälte welche das bestimmt mal gern überprüfen ob hier ein Wettbewerbs vorteil vorliegt.

  42. WarsteinerAlki sagt:

    Er und seine Firma hatten soviel die mussten se sogar verkaufen. Wobei dies ja nach den Regel von Warsteiner nicht erlaut ist.
    http://cgi.ebay.de/400-Warsteiner-Kronkorken-Gewinncode-unbenutzt-/200613344431
    http://cgi.ebay.de/25-Warsteiner-Kronkorken-Gewinncode-/200605093055

    • nicki sagt:

      Interessant bei eBay fifi5715 der hat ja gleich ganze akaunts und massig Kronkorken gekauft sowas sollte Warsteiner mal überprüfen ,aber dazu sind die gar nicht in der Lage .

      • WarsteinerAlki sagt:

        Das mit den kaufen der Acounts ist mir auch so ein Rätsel wie bekommt man die Punkte auf sein Konto! Gut bei der Teamauktion macht es Sinn ist halt dann ein “neuer Kumpel” aber das müsste Warsteiner auch auffallen. Und da die Teamauktionen realativ günstig und wenig Gebote weg gingen muss es wohl doch einen Weg gegeben haben diese Punkte auf sein Konto gutzuschreiben!
        Die sind in der Lage dies zu kontrollieren, es ist ja auch ziemlich einfach. Nur scheint Warsteiner kein Interesse daran zuhaben ihre ehrlichen Kunden die Ihr Bier gekauft haben auch nur den Hauch einer Chance zugeben etwas Brauchbares zu ersteigern, lieber duldeten Sie diese Betrüger und schütteten sie mit ihren Prämien zu.

  43. twaks8 sagt:

    vieleicht sollten wir hier uns mal zusammen tun und eine gemeinsame mail an andere Brauereien + dem Verbraucherschutz schreiben.
    Ich Scheiß echt auf die Gewinne, mir gehts darum das es für jeden eine faire chance geben muss.

    • nicki sagt:

      Habe ich schon erledigt aber es ist auch besser wenn mehrere Einzelpersonen sich beschweren als eine Sammel Beschwerde.

      • WarsteinerAlki sagt:

        Super! Ich bombardiere Warsteiner schon seit
        fast anfang an mit Mails, habe Sie auch schon mehrmals auf die Ebay Seiten hingewiesen, und es wurde zurück geschtrieben man kümmere sich drum, nix passiert! Man hat mir sogar ein 5l Fässchen versprochen für meine Mühe, kam aber bieher nicht an! Habe den ersten Gewinner heute innerhalb kurzer Zeit gefunden, und dass sein Partner so blöde ist unter deren Firmen Namen, was ja auch als gewerbliches Handel zu zählen ist schon saublöde. Wenn jeder hier von Euch die Links oben an Warsteiner sendet werden die nicht drum herkommen angemessen zuhandel. auch wenn der Name des Partners hier bei EBay steht die Firma gehört beiden, also handel er auch für beide!!!

        • nicki sagt:

          Kanste die Daten verlinkt hinterlegen das ich sie auch weitergeben kann. mfg.

          • WarsteinerAlki sagt:

            nicki, einfach die oberen 2 web adressen in deine Mail rein kopieren, so hab ichs auch gemacht. Und den Hinweis auf den Verkäufer Happy-b… und dessen einer Geschäftsinhaber Enrico W, der MB “Gewinnbetrüger” ist.

  44. twaks8 sagt:

    ich weiß nicht ob wir unbedingt Ebay Links brauchen…es ist doch meiner Ansicht nach klar das keine Privatperson 1,6 Mio Kronen im laufe von 3 Monaten Sammeln kann, das sollte auch Warsteiner wissen. Ich denke das dieses “wir kümmern uns drum” eher eine hinhaltetaktik ist. Die Firma hat von Anfang an nichts gegen den Betrug getan und wird es sicher nicht im nachhinein machen.

    • WarsteinerAlki sagt:

      Nur wenn ettliche sich hier beschweren, und vielleicht das ganze an die Öffentlichkeit kommt, werde sie reagieren müssen. Sonst können se ihren Slogen ändern in- “Warsteiner das einzig unehrliche”- Und “Warsteiner eine Königin unter den Betrügern”
      Mich ärgert es so ungemeint das wir die Verbraucher immer nur verarscht werden, gut wir sind selber Schuld wenn man daran teil nimmt, aber es handelt sich ja hier um ein Unternehmen das einen gewissen guten Ruf hat und man nicht davon ausgehen konnte das man hier auch wieder nur beschissen wird wie es bei nicht bekannte zwielichte Aktionen der Fall ist.

  45. Patrick sagt:

    Ich habe vor ein paar Wochen schon mal ne E-Mail an Warsteiner geschrieben, und mich beschwert, wegen der unerreichbar hohen Gebote.
    Außerdem habe ich auch auf Ebay Auktionen hingewiesen.
    Zurück kam eine Standard Blabla es tut uns leid dass sie nicht zufrieden sind.. blabla man wird sich darum kümmern usw.
    Allerdings denke ich auch, dass das Problem bzw. die Verantwortung weniger bei Warsteiner selbst sondern vielmehr bei der Werbeagentur liegt, die dieses Gewinnspiel für Warsteiner entworfen und durchgeführt hat.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass bei der Planung einfach grobe Fehler gemacht wurden und man als man es bemerkt hat einfach nicht mehr ohne weiteres aus der Sache rauskam. Sprich die ganze Werbekampagne, Verträge mit Partnerfirmen usw. und man sich gedacht hat, besser still und leise die Sache ablaufen lassen und hoffen, dass es keine all zu hohen Wellen schlägt.
    Bin mir aber recht sicher, dass Warsteiner ein Gewinnspiel dieser Art in Zukunft nicht mehr durchführen wird.
    Naja was solls, ich habe gottseidank schon nach 4 eingegebenen Codes gemerkt, dass es völlig sinnlos ist, und seit dem auch kein einziges Warsteiner mehr getrunken.
    Firmen die solche Betrügerein fördern unterstütze ich nicht.
    Prost.

    • WarsteinerAlki sagt:

      Warsteiner weisst Aber in Ihre Teilnahmebedingung darauf hin dass sie jeder Zeit die Auktion beenden können:
      7.1. …. nicht. Warsteiner ist jederzeit berechtigt, Änderungen an Inhalten,
      Funktionalitäten oder Features der Gewinnspielplattform vorzunehmen
      7.2. … kann die befristete Abschaltung der Gewinnspielplattform bei unvorhersehbaren
      Störungen oder dringenden Anlässen (z.B. Manipulationen, Attacken, Viren) erforderlich sein

  46. Noname sagt:

    Also das Warsteiner oder die Werbeagentur das nicht vorhersehen konnten, kann ich nicht glauben. Solange wie es diese Kronkorkencode-, Coca Colacode-aktionen, die Klebepunkteaktionen von Globus, Rewe und co. gibt, werden diese auch immer wieder in massen bei ebay verkauft. Das ist kein neues Phänomen. Und diese Aktionen gibt es schon seit etlichen Jahren.
    Nur gab/gibt es bei diesen Sammelaktionen in der Regel eigentlich nur kleinigkeiten für diese Sammelpunkte/codes, bzw. man bekommt dadurch lediglich einen kleinen Rabatt von ein paar wenigen Euros (so gut wie immer auslaufartikel, die anderswo ebenfalls günstiger zu haben wären). Also eigentlich ist es quatsch diese Punkte/Codes bei ebay zu kaufen.
    Die Besonderheit im Fall von Warsteiner allerdings war, das hier sehr hochpreisige Sachen darunter waren. Gerade hier hätte man das also vorhersehen können, das hier die Punkte auf alle erdenklichen Wege herangeschafft werden, also vor allem über Wege wie ebay.

    Das einzige worum es hier wirklich ging und was interessiert hat, war die kurzzeitige Umsatzsteigerung von Warsteiner und die hat nunmal hervorragend funktioniert, wie man an den milllionen von Punkten, die da verwendet wurden sehen konnte.

  47. DietmarJaeger sagt:

    Hallo Leute !!
    war denn irgend jemand von euch so Blöde wie Ich?
    habe bei der Auktion rege mitgewirkt habe auch Sofort gewinne ersteigert nicht nur das,
    habe Geburtstage ( Besondere ) mit Warsteiner Bier überzeugen können ( Depp ) habe meine Sofortgewinne ( Laptoptaschen) verteilt Warsteinerfasschen einfließen lassen und so weiter hatte am Ende 99430 Kronen wurde dann 1 Woche lang aus den Auktionen gebloggt konnte keinen Artikel mehr gewinnen habe Warsteiner angeschrieben keine Reaktion jedoch ein Dank am 12.07. Das wir Rege Teilgenommen Haben und so Blöde waren …… Ich hoffe das so eine Auktion nie wieder stattfindet. Es kann nicht sein das das erste Auto für wenig und die erste Küche für wenig und und und für wenig Kronen weggehen und am ende wo alle Aktiv wurden noch nicht einmal eine Bratpfanne zum Kronenkaufpreis für eine Einbauküche gewonnen haben. Wo liegt da der Sinn???? Ich bin oder war ein Überzeugter Warsteiner Bier Trinker in Maßen und bin mit der Auktion so Enttäuscht als Kronkorkencode Geschädigter ( Habe mit Hilfe versucht die ganzen Deckel einzugeben. Am Ende Null Reaktion von Warsteiner…….. Nie wieder werde versuchen mein Umfeld von Warsteiner abzuraten lieber Krombacher die tun war für die Umweld
    Ich glaube die Großgewinne gingen nur an den ausgesuchten Mitgliedern Ottonormalverbraucher hatte hier nie eine Chance

  48. DietmarJaeger sagt:

    Dein Kommentar muss noch moderiert werden.
    12. Juli 2011 um 13:53
    Hallo Leute !!
    war denn irgend jemand von euch so Blöde wie Ich?
    habe bei der Auktion rege mitgewirkt habe auch Sofort gewinne ersteigert nicht nur das,
    habe Geburtstage ( Besondere ) mit Warsteiner Bier überzeugen können ( Depp ) habe meine Sofortgewinne ( Laptoptaschen) verteilt Warsteinerfasschen einfließen lassen und so weiter hatte am Ende 99430 Kronen wurde dann 1 Woche lang aus den Auktionen gebloggt konnte keinen Artikel mehr gewinnen habe Warsteiner angeschrieben keine Reaktion jedoch ein Dank am 12.07. Das wir Rege Teilgenommen Haben und so Blöde waren …… Ich hoffe das so eine Auktion nie wieder stattfindet. Es kann nicht sein das das erste Auto für wenig und die erste Küche für wenig und und und für wenig Kronen weggehen und am ende wo alle Aktiv wurden noch nicht einmal eine Bratpfanne zum Kronenkaufpreis für eine Einbauküche gewonnen haben. Wo liegt da der Sinn???? Ich bin oder war ein Überzeugter Warsteiner Bier Trinker in Maßen und bin mit der Auktion so Enttäuscht als Kronkorkencode Geschädigter ( Habe mit Hilfe versucht die ganzen Deckel einzugeben. Am Ende Null Reaktion von Warsteiner…….. Nie wieder werde versuchen mein Umfeld von Warsteiner abzuraten lieber Krombacher die tun war für die Umweld
    Ich glaube die Großgewinne gingen nur an den ausgesuchten Mitgliedern Ottonormalverbraucher hatte hier nie eine Chance

    • twaks8 sagt:

      *lach* ja ich denke so dumm waren einige…mich eingeschlossen.
      ich hoffe ihr beschwert euch alle heftig bei warsteiner.
      habe denen heute auch mal die beiden links von oben und die geschichte von dem ach so tollen MB gewinner gemailt…ne antwort kam bisher nicht…mal abwarten

  49. Andre sagt:

    habe mich schon beschwert und die Antwort erhalten:
    Sehr geehrter Herr *********,

    vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihre Teilnahme an der WARSTEINER
    Online-Auktion.

    Wir erkennen Ihr Misstrauen, können Ihnen aber versichern, dass die
    Abläufe bei unserer Auktion andauernd auf Missbrauchsmöglichkeiten
    geprüft werden und jeder Gewinner zusätzlich vor Erhalt seines Gewinnes
    eingehend überprüft wird.

    Diese Überprüfungen haben insbesondere bei den großen Gewinnen wie Autos
    und Haus keinen Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Gewinne und
    Codeeingaben ergeben. Die Gewinner stechen allerdings dadurch hervor,
    dass Sie anscheinend alle legalen Möglichkeiten ausgeschöpft haben, um
    an sehr viele Codes zu kommen durch insbesondere: Kauf von großen Mengen
    unserer Marke (Palettenweise, nachweisbar), Veranstalten von großen
    Partys, Einbindung von Freunden, Verwandten etc.. Das alles ist zulässig
    und verstößt nicht gegen die Teilnahmebedingungen.

    Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

    Ihr WARSTEINER Team

    • WarsteinerAlki sagt:

      Ein Witz!, habe Sie die Mail heute bekommen?

      • Andre sagt:

        Gestern hab ich die Mail bekommen. Ja wirklich ein Witz, es ist einfach nicht möglich ca. 2 Mio Punkte zu Sammeln -.-

        • WarsteinerAlki sagt:

          Bin gespannt ob ich noch eine Antwort auf meine Mail von gestern bekomme!
          Eingehend geprüft, ja die waren wohl selber besoffen!

          • Andre sagt:

            Ja anscheinend x) … naja jetzt weiß ich welche Marke ich nicht mehr kaufe … Warsteiner hat mir eh nicht so besonders geschmeckt.

    • twaks8 sagt:

      *lach* jaja erst wird man betrogen und dann auch noch für dumm verkauft. fakt ist das z.b. bei dem mb eine firma dahinter steckte und keine privatperson…ist echt eine frechheit wie diese firma mit treuen kunden umgeht. hm….ich denke sowas könnte auch mal verschiedene fernsehformate interessieren oder?

  50. DietmarJaeger sagt:

    Habe eine Mail bekommen !!!
    War in der Auktion….. Stimmt…… wurde 19.45 Uhr oder so Überboten Achtung jetzt kommts für eine Bratpfanne von Oliver Hardy oder so … egal für 95000 Kronen hatte aber noch Kronen in der Hinterhand aber kam Überhaupt nicht mehr in den Account, übrigens Account kann man nicht kaufen und umschreiben, das war verboten auch wenn bei Ebay angeboten

  51. Noname sagt:

    Das die ersten Auktionen bei Warsteiner noch für wenige Punkte weggegangen sind und die späteren so explodiert sind, resultiert denke ich mal daraus, das es auch bei z.B. ebay erstmal eine Weile dauert bis entsprechende Mengen an Kronkorken angeboten und aufgekauft wurden. Kurz gesagt auch die Betrüger hatten am Anfang noch nicht genug Kronkorken um alles zu überbieten ;)

    Aber die Stellungnahme von Warsteiner ist echt ein Witz. Soso es konnten also ganze Palettenkäufe nachgewiesen werden ? Hier ging es aber Mengenmässig um ganze LKW ladungen voller Paletten um auf diese Punktesummen zu kommen.

    Ich hatte zum Glück nicht an dieser Warsteiner aktion teilgenommen. Ich war schon vorgewarnt durch die bereits angesprochene Cocacola Aktion. Habe dort über Jahre die Deckel gesammelt und die ganze Ausbeute waren 2 Flaschenöffner, weil auch dort ständig alles kostenlose vergriffen war.

  52. Rudi sagt:

    Auch ich, fühle mich von Warsteiner betrugen. Habe deshalb Kontakt zur Verbraucherschutzzentrale aufgenommen und siehe da dort Interessiert man sich sehr dafür. Wenn auch hier noch einge andere sich dort beschweren kommt das ganze richtig in Fahrt.
    hier mal kurz ein Auszug aus der Mail von der VBZ:
    vielen Dank für Ihre Mitteilung . Darin berichten Sie uns von einer irreführenden Werbung im Rahmen eines Gewinnspiels des Brauereibetreibers “Warsteiner”.

    Grundsätzlich bestünde hier die Möglichkeit eine Abmahnung wegen eines Wettbewerbsverstoßes zu prüfen. Die Verbraucherzentrale kann solche Verstöße im Rahmen ihrer Verbandsklagebefugnis auch gerichtlich verfolgen. Zwar ist seit kurzem das Koppeln von Gewinnspielen an den Warenabsatz wieder erlaubt, da das bisher geltende Verbot gegen geltendes Europarecht verstoßen hatte. Liegt im Einzelfall jedoch eine irreführende Werbung vor, so kann dies nach wie vor untersagt werden.

    Dies wäre jedoch mit einer förmlichen Beschwerde eines Verbrauchers verbunden. …..

  53. twaks8 sagt:

    so, ich habe dann auch mal antwort von warsteiner bekommen.

    Sehr geehrter Herr ******,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Gerne nehmen wir uns Ihre konstruktive Kritik zu Herzen und haben Verständnis dafür, dass die Auktion aus Ihrer Sicht nicht optimal gelaufen ist.
    Zur WARSTEINER-Aktion möchten wir aber betonen, dass es sich hierbei um ein Auktions-Gewinnspiel gehandelt hat. Wie bei den meisten Gewinnspielen konnten leider nicht alle Teilnehmer gewinnen.
    Zugegeben, auch wir wurden von dem enormen Erfolg der Auktion überrascht. Es freut uns aber auch, dass wir mit der Auktion Freunde, Familien, Arbeitskollegen und Vereine animieren konnten, gemeinsam für den Erfolg zu kämpfen.

    So kam es, dass viele Teilnehmer seit Beginn der Auktion am 11.04.2011 viele, viele Kronen gesammelt haben und dann bei den Auktionen auch erfolgreich waren. Auch für Teilnehmer mit nicht so hohen Kronenbeständen standen allerdings mehr als 173.000 attraktive Prämien im Wert von 500 bis 70.000 Kronen zur Verfügung. Es tut uns leid, wenn Sie innerhalb des Aktionszeitraums von 3 Monaten nicht den für Sie passenden Artikel gefunden haben.
    Wir wünschen Ihnen alles Gute!

    Ihr WARSTEINER Team

    hört sich an als wenn ich selber schuld bin das ich keine lkw ladung voller warsteiner bestellt habe um irgendwas zu ersteigern….eine frechheit

    • WarsteinerAlki sagt:

      Ja was gab es den für 70000Punke noch nicht mal ein blödes Brettspiel, und sorry 70000 Punkte das sind 1400 Flaschen, also jeder der da erfolgreich sein wollte ist oder wurde zum Alki. Und die Sofort Gewinne entweder sie wahre gleich weg so wie se reinkamen oder es sind diese Scheiss “Draufzahlgewinne”, Warsteiner kommt bei mir nicht auf den Tisch.
      Also das von Rudi befolgen und Warsteiner mit der Verbraucherschutz, Feuer unterm Hintern machen!

  54. Michael sagt:

    Ich unterstelle der fa. Warsteiner ,das die dortigen Mitarbeiter selber ein Konto zum Spielen eröffnet haben und an den Kronenkorken dann zu kommen,ist für die ja kein Problem.Jeden Abend zum Feierabend einen Karton voll mitnehmen und die Frau kann dann den ganzen Tag Codes eingeben.Oder die Warsteiner-Mitarbeiter haben die Kronenkorken bei Ebay versteigert!
    Oder dritte Variante,was ich am zutreffendsten halte, die Fa. Warsteiner hat einen Artikel reingesetzt und selber ein gebot vorgelegt.Der Mercedes wurde nie versteigert,es wurde einfach eine Gewinnübergabe inzeniert.Das Haus hat man genauso “versteigert”.So sieht es aus und nicht die Aussage,”im Bus fleissig eingesammelt”.Hier wurde ganz klar systematisch betrogen und muss strafrechtlich verfolgt werden.

  55. Man was seit Ihr Blöde, kein wunder wehr viel Bier Trinkt verblödet und glaubt auch an Märchen vom Großen Gewinn!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.